Home » Unternehmen

Unternehmen

Das Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft bietet Ihrem Unternehmen die ausgezeichnete Möglichkeit, hochqualifizierte Nachwuchskräfte mit verschiedenen beruflichen Hintergründen während eines Praktikums in Deutschland kennenzulernen und auszubilden. Sie erhalten die Möglichkeit, engagierte und gut vorbereitete Praktikantinnen und Praktikanten für eine spätere Tätigkeit in Ihrem Unternehmen in der Region oder als Geschäftspartner in einem der erfolgreichen Unternehmen der Regionen zu gewinnen.

Jährlich werden bis zu 75 Stipendien an hochqualifizierte Studierende und junge Absolventeninnen und Absolventen aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien vergeben. Die Praktikanteninnen und Praktikanten haben einen fachlichen Hintergrund im ökonomischen, ingenieurstechnischen , informationstechnischen, juristischen, journalistischen, biologischen, chemischen oder agrarökonomischen Bereich und sprechen Englisch und/oder Deutsch.


Vorteil für Ihr Unternehmen und Programmleistungen

Durch die Teilnahme an unserem Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft erhält Ihr Unternehmen Kontakte zu engagierten und gut ausgebildeten jungen Fachkräften, die hochmotiviert sind, sich mit Themen und Geschäftsfeldern, die für die strategische Entwicklung Ihres Unternehmens von großer Bedeutung sind, zu beschäftigen. Auf diese Weise steigern Sie die Bekanntheit Ihres Unternehmens und heben Ihr Engagement für die Nachwuchsförderung hervor.

Unser Stipendienprogramm bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, von den Fachkenntnissen, regionalen Kompetenzen, deutschen/englischen und landesspezifischen Sprachkenntnissen sowie Netzwerken der Praktikantinnen und Praktikanten zu profitieren.

Das Projektteam des Stipendienprogramms übernimmt folgende administrative und organisatorische Schritte für das Praktikum in Ihrem Unternehmen:

  • Auswahl der Stipendiat/innen in einem mehrstufigen Auswahlverfahren: Prüfung von Fach- und Sprachkenntnissen durch eine unabhängiges Auswahlgremium, an dem die Programmkoordinatoren teilnehmen.
  • Vorauswahl der Kandidatinnen und Kandidaten gemäß ihrer Vorgaben. Die finale Entscheidung für oder gegen eine Kandidatin oder einen Kandidaten liegt beim Unternehmen.
  • Organisation von Visa, Arbeitserlaubnis und Krankenversicherung
  • Organisation von An- und Abreise zum Praktikumsort
  • Finanzierung eines Deutschsprachkurses während des Aufenthaltes in Deutschland
  • Interkulturelles Training der Praktikantinnen und Praktikanten in den Heimatländern mit Vorbereitung auf die Tätigkeit sowie den Alltag in Deutschland
  • Die Programmkoordinatoren sind Ihre kontinuierlichen Ansprechpartner sowohl in der Auswahl- und Vermittlungsphase als auch während des Praktikums

Public Private Partnership

In den vergangenen 15 Jahren hat sich das Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft zu einem best-practice Beispiel der hervorragenden Kooperation zwischen der Deutschen Wirtschaft mit der Entwicklungszusammenarbeit des BMZ

Ihr Unternehmen stellt die Praktikumsplätze und Betreuungskapazitäten zur Verfügung und trägt die Kosten für Unterkunft und Versicherung oder zahlt eine monatliche Praktikumsvergütung. Die Dauer des Praktikums variiert zwischen 3 und 6 Monaten. Zusätzlich erhalten alle Praktikant/innen ein monatliches Stipendium des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Nach dem Gesetz des Mindestlohns zahlen deutsche Unternehmen, die am Stipendienprogramm teilnehmen, den Mindestlohn an Praktikanteninnen und Praktikanten, abhängig von ihrem Status und der Dauer des Praktikums. Die Zahlung des Mindestlohns beinhaltet die Zahlung der Versicherung und der Unterkunft. Weitere Informationen zum Mindestlohn finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: https://www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsrecht/Mindestlohn/mindestlohn.html (Externer Link!)

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Antje Müller (a.mueller3@bdi.eu).


Lebenslaufdatenbank der Alumni

Seit 2004 haben mehr als 700 hochqualifizierte Nachwuchskräfte an unserem Stipendienprogramm teilgenommen und Berufserfahrung in Deutschland gesammelt. Alle Stipendiatinnen und Stipendiaten werden nach ihrer Rückkehr in ihre Heimatländer Mitglied in einem sehr aktiven regionalen Alumni-Netzwerk. m Rahmen dieses Netzwerks werden regelmäßig Veranstaltungen und Weiterbildungsmaßnahmen organisiert.

Damit bietet unser Alumni-Netzwerk einen großen und interessanten Pool an Nachwuchskräften für Unternehmen, besonders für Unternehmen die in den Ländern des Westlichen Balkans aktiv sind. Wir laden Sie gerne ein, mittels unserer Lebenslauf-Datenbank einen Überblick über die Profile unserer Alumni zu bekommen.

Wenn Sie Interesse an einem Unternehmenszugang haben, setzen Sie sich bitte mit Sascha Markovic (markovic@stipendienprogramm.org).

Wenn Sie sich als Stipendiat für das Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für die Länder des Westlichen Balkans bewerben möchten, klicken Sie bitte hier.


Erfahrungen der teilnehmenden Unternehmen

„Wir beteiligen uns seit dem ersten Tag am Zoran Djindjic Stipendienprogramm. Es ist immer wieder großartig, mit so hoch motivierten Stipendiaten zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns sehr auf die nächste Generation!“

Robert Bosch GmbH

„Durch das Zoran Djindjic Programm wird uns als Deutsche Telekom eine ausgezeichnete Möglichkeit geboten, hochqualifiziere Nachwuchskräfte verschiedenster Fachrichtungen bei einem Praktikum in Deutschland näher kennenzulernen. Da wir in 4 der 7 Länder Tochtergesellschaften haben, ist dieses Programm für uns von einem besonderen Interesse und unterscheidet sich im Vergleich durch seinen internationalen Bezug. Für unseren täglichen interkulturellen Arbeitsaustausch mit den Tochtergesellschaften profitieren wir dabei auch von den persönlichen Erfahrungen der Praktikanten aus ihren Heimatländern. Insofern empfehlen wir das Programm gerne weiter und freuen uns, diesbezüglich die Zusammenarbeit mit dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft auch in Zukunft erfolgreich fortzuführen.“

Deutsche Telekom AG 

„Seit 2010 beteiligen wir uns durchgehend als Unternehmen Europoles GmbH & Co. KG am Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für den Westbalkan. Unsere Erwartungen wurden bereits im ersten Jahr überschritten. Wir konnten und können nicht nur engagierte, wissbegierige und praktisch begabte Stipendiaten während ihrer Praktikumszeit begleiten, sondern sind weit darüber hinaus oft auch Wegbegleiter beim Einstieg ins Berufsleben.“

Europoles GmbH & Co. KG

 

„Wir haben unsere erste Teilnahme am Zoran Djindjic Stipendienprogramm sehr genossen. Wir bekamen dadurch eine großartige Praktikantin, die sich sowohl persönlich als auch professionell in unser Team integrierte und dadurch mithalf, die Zusammenarbeit zwischen unseren Mitarbeitern in Belgrad und Hamburg zu stärken. Wir freuen uns auf weitere großartige Erfahrungen in der Zukunft.“

esome advertising technologies GmbH

 

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Zoran Djindjic Stipendienprogramm und insbesondere mit unseren Stipendiaten und ihrer Leistung, sowohl in fachlicher als auch in sozialer Hinsicht. Beide Stipendiaten waren hervorragend, äußerst motiviert und haben sich toll in das Unternehmen eingebracht. Für uns ist die Teilnahme an dem Programm insgesamt ein voller Erfolg.“

audEERING GmbH